Aktualisierung (22 / 07 / 2024): Wir haben alle unsere Produkte auf Lager, finden Sie uns auch in und    Jetzt shoppen

Benutzerhandbuch: RTK Base-Rover Calibrated Surveyor Kit Kalibriertes Vermessungsset

Übersicht

Kein Internet oder kein NTRIP-Korrekturdienst verfügbar?
Das ist das richtige Set für Sie. Mit dem RTK Base-Rover Calibrated Surveyor Kit Sie verfügen über alles, was Sie benötigen, um Ihre Vermessungsaufgaben mit RTK und einer Genauigkeit im Millimeterbereich zu starten.

Paket

RTK Base-Rover Calibrated Surveyor Kit ist ein anpassbares Kit, Sie können die Produktpalette bei der Bestellung selbst auswählen. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie ein vorkonfiguriertes Mindestset zusammenstellen, das Sie benötigen. 

Wenn Sie Zeit sparen möchten, bestellen Sie einfach das Kit vorkonfiguriert (mit Konfigurationsdienst), montieren wir für Sie die Komponenten innerhalb der Kunststoffbox. Wenn Sie nicht hinzufügen Konfigurationsdienst Artikel müssen Sie selbst zusammenbauen.

Unboxing

Zum Bauen RTK Base-Rover Calibrated Surveyor Kit Es sind weder Spezialwerkzeuge noch dergleichen erforderlich, es genügt die Hand.

Montieren Sie die Hardware

  1. Sie erhalten RTK-Empfänger in Kunststoffgehäusen mit der Aufschrift „Base“ und „Rover.“ Beginnen wir mit der Zusammenstellung jedes einzelnen davon.
  1. Nehmen Sie Ihren Basisempfänger. Beginnen Sie mit der Montage des Empfängers am smartphone Halter. Sie benötigen das Klettband (30 cm), die Kunststoffhülle und das Universal smartphone.
  1. Als nächstes montieren Sie die Klammer, die das halten soll smartphone Halterung an der Stange befestigen. Es gibt 3 verschiedene Komponenten, die die Klemme bilden.
  1. Verbinden Sie die Hauptteile der Klemme mit der gewünschten Schraube. Jede Schraube passt in unterschiedliche Schraubenlöcher innerhalb der Klemme. Sie können beides einbauen und entscheiden, welches für Sie am besten geeignet ist. 
  1. Schrauben Sie den rotierenden Teil der Klemme, der zum Drehen dient, fest zusammen smartphone Halter in die gewünschte Position.
  1. Schrauben Sie die Klemme fest smartphone Halter. Bei Bedarf können Sie die unbenutzte Schraube der Klemme entfernen.
  1. Dipolantenne anschließen für radio zum Kunststoffgehäuse.
  1. Dipolantenne anschließen für radio zum Kunststoffgehäuse. Jetzt haben Sie das erste Teil Ihres Surveyor-Kits bereit, um es mit den anderen beiden Hauptteilen zu verbinden: Ihrem smartphone und die Antenne.
  1.  Jetzt können Sie den Empfänger an die Vermessungsantenne anschließen. Verbinden Sie das TNC-K-zu-SMA-Kabel (im Survey-Antennenkasten) mit dem SMA-Anschluss des Empfängers.
  1. Wiederholen Sie die Schritte 2–9 für Rover.
  2. Jetzt hast du dein Rover und Basis montiert.

Richten Sie die Basis ein

  1. Nehmen Sie ihre Magnetic Stand for Survey GNSS Antenna  und den Ständer zusammenschrauben. Nehmen Sie Ihre Basis und befestigen Sie die Klemme am Magnetständer. Sie können die Position des Halters frei anpassen, indem Sie das drehbare Teil der Klemme lösen und nach Belieben befestigen.
  1. Setzen Sie die Vermessungsantenne oben auf den Ständer und drehen Sie sie vorsichtig bis zum Anschlag nach rechts.
  1. Verbinden Sie das TNC-K-Ende des Kabels mit der Vermessungsantenne.
  1. Installieren Sie die Basiseinheit an einem festen Ort mit Sichtlinie zu dem Bereich, in dem sich die andere Einheit befindet (a Rover) wird sich bewegen. Schalten Sie die Platine erst dann ein, wenn die Installation abgeschlossen ist. Denn sobald das Board mit Strom versorgt wird, ist es sehr wichtig, die GPS/GNSS-Antenne nicht zu bewegen oder ihre Sicht vom Himmel aus zu behindern. Wenn Sie für Ihr Projekt absolute Genauigkeit benötigen, schauen Sie sich unser Tutorial an Wie zu konfigurieren simpleRTK2B als statische Basisstation.
  1. Sobald die Installation abgeschlossen ist, können Sie die Basis mit Strom versorgen. Schließen Sie das USB-Typ-C-Kabel des Empfängers an Ihren Empfänger an und versorgen Sie ihn mit einem Wandadapter oder einem externen Netzteil (nicht im Kit enthalten).
  2. Wenn Sie ein fortgeschrittener GPS-Benutzer sind und die Parameter der Basisstation überprüfen möchten, können Sie dies tun, indem Sie eine Verbindung zu Ihrem PC herstellen.
  3. Da wir in diesem Handbuch die BASE-Einheit vorkonfiguriert haben, berechnet sie nach dem Einschalten ihre absolute Position mit einer Genauigkeit von 2.5 Metern. Dieser Vorgang dauert etwa 10 Minuten. Wenn Sie nicht sicher sind, ob der Vorgang abgeschlossen ist, stellen Sie eine Verbindung zur Basis her und bestätigen Sie, dass der Fixtyp = TIME ist. Wenn Sie sich mit verbinden u-center Software sollten Sie in diesem Fenster den folgenden „TIME“-Text sehen. Wenn Sie dieses Fenster in Ihrem nicht finden u-center, können Sie es über die Menüleiste -> Ansicht -> Andockfenster -> Daten öffnen.
  4. Sobald sich die Basis im TIME-Modus befindet, beginnt das Gerät mit dem Senden von Korrekturen. Jetzt haben Sie Ihr Basis-Setup. 

Richten Sie die Rover

  1. Nehmen Sie ihre Rover Einheit und Ihr smartphone (nicht im Kit enthalten) und platzieren Sie Ihr smartphone zu den smartphone Halterung und passen Sie sie an die Breite Ihres Telefons an.
  1. Sie können nun die Verbindung herstellen smartphone mit den verschiedenen Kabelsätzen Ihres Kits an den Receiver an. Verbinden Sie das USB-C-Kabel mit dem USB-Anschluss des Rover Planke. Verbinden Sie es dann mit Ihrem Telefon.
  1. Befestigen Sie die Klemme am Vermessungsstab.
  1.  Fügen Sie oben auf der Stange die Vermessungsantenne hinzu, indem Sie sie vorsichtig bis zum Anschlag nach rechts drehen.
  1. Schließen Sie schließlich das TNC-K-Ende des Kabels an die Vermessungsantenne an und stellen Sie den Vermessungsstab auf die passende Höhe ein.
  2. Nehmen Sie den anderen Empfänger mit der Aufschrift „ROVER” und seine Antenne und platzieren Sie es an einem Ort mit guter Sicht zum Himmel und Sichtlinie zur Basis. Wenn Sie die beste Positionsgenauigkeit erreichen möchten, empfehlen wir Ihnen, die Installationsanleitung für die GPS/GNSS-Antenne zu lesen.
  3. Jetzt können Sie in den Genuss hoher Präzision kommen.
  4. Die Rover kann bei durchschnittlicher Telefonleistung etwa 6–8 Stunden lang verwendet werden. : Wenn Sie mehr benötigen, verwenden Sie USB-C on-the-go (OTG) mit externer USB-C-Stromversorgung (optional, nicht im Lieferumfang des Surveyor-Kits enthalten) und eine kleine externe 1'000-mAh-Powerbank.

So schließen Sie einen RTK-Empfänger an smartphone oder Tablet?

Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihr Android-Gerät mit verwenden RTK Base-Rover Calibrated Surveyor Kit.

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät Bluetooth 2.0 unterstützt oder über USB-OTG-Funktionen verfügt.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihre Android-Sprache auf Englisch eingestellt ist, da einige Benutzer Kompatibilitätsprobleme mit anderen Sprachen gemeldet haben.
  3. Platzieren Sie Ihre  Rover an einem Ort mit gute Sicht auf den Himmel mit Sichtlinie zur Basis.
  1. Laden Sie die kompatible Software/App, die Sie bevorzugen, von Google Play herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Gerät. Wir haben Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Verwendung des Kits mit verschiedenen Softwareprogrammen/Apps vorbereitet:

Wie verwende ich das Surveyor Kit mit SW-Karten?

SW Maps verfügt über zwei Schnittstellen zur Verbindung Ihrer smartphone:

  • über USB (bevorzugte Option, da es mit jedem Base- funktioniert)Rover Option)
  • über Bluetooth (stellen Sie sicher, dass Sie bestellt haben RTK Base-Rover Calibrated Surveyor Kit mit Bluetooth-Optionen)
  1. Sie können einige Details Ihrer sehen Ardusimple Receiver, indem Sie zum Menü SW Maps gehen und auswählen GPS-Status or Skyplot.Anwendung ArduSimple Produkt mit SW-Karten auf Android-Gerät4
  2. Auf dem Hauptbildschirm können Sie auf die im Bild unten gezeigte Schaltfläche klicken, damit die App die Karte auf den Standort Ihres Empfängers zentriert. Der Zeiger, der Ihren Standort anzeigt, ändert seine Farbe abhängig vom Fixierungsstatus Ihres Empfängers. Darüber hinaus haben Sie unter anderem die Möglichkeit, die Kartenebene anzupassen, Punkte und Tracks einzuschließen sowie aufgezeichnete Standorte zu importieren oder zu exportieren.
  3. Sie können sich mit der SW Maps-App vertraut machen, indem Sie deren verschiedene Optionen erkunden. Wenn Sie einen Reiseführer bevorzugen, können Sie auf den zugreifen Benutzerhandbuch hier.

Wie verwende ich das Surveyor Kit mit einer beliebigen App?

Sie können das Kit für jede Anwendung verwenden. Einfach konfigurieren Ihr Kit als Scheinstandort für Android smartphones/tablets, um eine Positionsgenauigkeit im Zentimeterbereich zu erhalten. Wenn Sie mit dem Begriff nicht vertraut sind, bedeutet „Mock Location“, dass Sie Ihr Android-Gerät dazu bringen, einen externen GNSS-Empfänger zu verwenden, als wäre es sein eigener interner Empfänger. Dies hat den Vorteil, dass jede GPS/GNSS-App, die mit Ihrem Android-Gerät funktioniert, von der Genauigkeit im Zentimeterbereich profitieren kann.

Installieren Sie zunächst GNSS Master App und aktivieren Sie den simulierten Standort auf Ihrem Android-Gerät.

Dieser Schritt muss nur einmal durchgeführt werden.

  1. Installieren GNSS Master App auf Ihrem Android-Gerät von der Google Play Store. Wenn Sie die App zum ersten Mal öffnen, werden Sie aufgefordert, bestimmte Berechtigungen zu erteilen GNSS Master.
  • Standorterlaubnis
  • Benachrichtigungen anzeigen
    1. Sobald Sie die Berechtigungen akzeptieren, wird die Statusseite geladen und zeigt den aktuellen Status der App an. Wir werden es später konfigurieren.
  1. Um Scheinstandorte in Android zu aktivieren, benötigen wir Entwicklerberechtigungen. Das Verfahren kann zwischen verschiedenen Android-Versionen und leicht variieren smartphone Modelle (Sie können Ihre Modelle googeln "Smartphone Modell + Scheinstandort aktivieren“ wenn Sie die genauen Optionen nicht finden können).
  2. Unter Android 4.1 und niedriger ist die Entwickleroptionen Bildschirm ist standardmäßig verfügbar. Unter Android 4.2 und höher müssen Sie diesen Bildschirm aktivieren. Um die Entwickleroptionen zu aktivieren, tippen Sie auf Build-Nummer, MIUI-Version oder ähnliches Option 7 Mal.
  1. Sie finden diese Option je nach Ihrer Android-Version an einem der folgenden Orte:
  • Einstellungen –> Über das Telefon –> Build-Nummer
  • Einstellungen –> System –> Über das Telefon –> Build-Nummer
  1. Sobald Sie Zugriff auf die Entwickleroptionen haben, können Sie zu gehen Einstellungen –>Zusätzliche Einstellungen und unten finden Sie Entwickleroptionen. Tippen Sie in dieser großen Liste auf Wählen Sie die Mock Location App und wählen Sie GNSS Master von der Liste.
  1. Schließen Sie die GNSS-Antenne an einem Ort mit guter Sicht zum Himmel oder in der Nähe eines Fensters an Ihr Gerät an, um die Funktionalität zu testen.

Zweitens verbinden Sie den RTK-Empfänger mit Ihrem Android-Gerät.

  1. Gehen Sie zurück zum Hauptmenü. Jetzt sollte in der GNSS-Empfängerverbindung „Verbunden“ und mit Datenübertragung angezeigt werden.
  1. In wenigen Minuten können Sie den Skyplot in der App überprüfen.
  1. Öffnen Sie Ihre bevorzugte GPS/GNSS-Anwendung und verwenden Sie sie wie gewohnt. Sie werden das Externe verwenden RTK-GNSS-Empfänger anstatt der smartphone/Tablet interner GPS-Empfänger. 
  2. Wir haben diese Funktionalität mit vielen Apps getestet, Sie finden sie in dieser Link.
    Wenn Sie es in anderen Apps testen, können Sie uns eine E-Mail an senden info@ardusimple.com und wir werden es der Liste hinzufügen.
    Der Android-Roboter wird aus einer von Google erstellten und geteilten Arbeit reproduziert oder modifiziert und gemäß den in den beschriebenen Bedingungen verwendet Creative Commons 3.0  Namensnennungslizenz.

Ähnliche Tutorials

Zubehör

Hier finden Sie günstiges Zubehör für RTK Base-Rover Calibrated Surveyor Kit.

EU-Konformitäts- und RoHS-Zertifikate

Haben Sie Fragen oder Wünsche?
Kontaktiere uns! Wir antworten <24 Stunden!

Symbol
Kontakt ArduSimple
Menu

Möchten Sie mehr über GPS/RTK erfahren?

1. Unser Engineering-Team wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um alle Fragen zu klären
2. Wir halten Sie über Werbeaktionen und neue Produktveröffentlichungen auf dem Laufenden
3. Sie hören nur von uns, wenn wir wichtige Neuigkeiten haben, wir spammen Ihre E-Mail nicht zu