Aktualisierung (25 / 05 / 2024): Wir haben alle unsere Produkte auf Lager, finden Sie uns auch auf und    Jetzt shoppen

Sicht- vs. RF-Sichtlinie – Was ist der Unterschied?

Liebe Follower,

Wenn Sie im Besitz eines  Mittlere Reichweite (MR), Große Reichweite (LR) und eXtra lange Reichweite (XLR) radios oder kit, Sie haben vielleicht bemerkt, dass in allen Spezifikationen „RF-Sichtlinie“ erwähnt wird. Doch was bedeutet das eigentlich, wie unterscheidet es sich von „Sichtlinie“? Digi hat darüber ein sehr gutes Dokument geschrieben, und wir möchten seine Essenz hier zusammenfassen:

Das Erzielen einer HF-Sichtverbindung (LOS) zwischen den Sende- und Empfangsantennen ist wesentlich, um eine große Reichweite in drahtlosen Kommunikationssystemen zu erreichen. Es gibt zwei Arten von LOS, die im Allgemeinen verwendet werden, um eine Umgebung zu beschreiben:

  • Visuelle LOS ist die Fähigkeit, von einem Standort zum anderen zu sehen. Es erfordert nur einen geraden linearen Pfad zwischen zwei Punkten.
  • RF LOS erfordert nicht nur visuelle LOS, sondern auch einen fußballförmigen Pfad ohne Hindernisse, damit Daten optimal von einem Punkt zum anderen übertragen werden können. Dieser fußballförmige Pfad wird als Fresnel-Zone bezeichnet.

Um die größtmögliche Reichweite zu erreichen, ist die fußballförmige Bahn in welcher radio Der Wellengang muss frei von Hindernissen sein. Gebäude, Bäume oder andere Hindernisse auf dem Weg verringern die Kommunikationsreichweite. Wenn die Antennen knapp über dem Boden montiert werden, wird mehr als die Hälfte der Fresnel-Zone durch die Erde verdeckt, was zu einer erheblichen Verringerung der Reichweite führt. Um dieses Problem zu vermeiden, sollten die Antennen hoch genug über dem Boden montiert werden, damit die Erde den zentralen Durchmesser der Fresnel-Zone nicht beeinträchtigt.

Es ist auch wichtig zu verstehen, dass sich die Umgebung im Laufe der Zeit aufgrund wachsender Vegetation, Gebäudekonstruktion usw. ändern kann. Wenn zwischen zwei Punkten Hindernisse bestehen, können die Antennen an einem Ende oder an beiden Enden angehoben werden, um die Fresnel-Zone von Hindernissen zu befreien.Wie weit über dem Boden und anderen Hindernissen die Antennen sein müssen, wird durch den Durchmesser der Fresnel-Zone bestimmt. Der Durchmesser der Fresnel-Zone hängt von der Frequenz und den Abständen zwischen den beiden ab radioS. Verschiedene Datenpunkte wurden in die Fresnel-Zonenformeln eingefügt, um einige Anhaltspunkte bereitzustellen. Die folgende Tabelle enthält ungefähre Fresnel-Zonendurchmesser in den Bereichen 1000 Fuß, 1 Meile, 5 Meilen und 10 Meilen:

 

Dieses Konzept gilt für unsere Mittlere Reichweite (MR), Große Reichweite (LR) und eXtra lange Reichweite (XLR) radios und Kits.

Freundliche Grüße,
ArduSimple Team

Wenn Ihnen dieser Inhalt gefallen hat, können Sie uns weiter folgen Twitter, YouTube, Facebook or LinkedIn um über solche Inhalte auf dem Laufenden zu bleiben.

Hast du Fragen oder Wünsche?
Kontaktiere uns! Wir antworten <24 Stunden!

Symbol
Kontakt ArduSimple
Menu

Möchten Sie mehr über GPS/RTK erfahren?

1. Unser Engineering-Team wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um alle Fragen zu klären
2. Wir halten Sie über Werbeaktionen und neue Produktveröffentlichungen auf dem Laufenden
3. Sie hören nur von uns, wenn wir wichtige Neuigkeiten haben, wir spammen Ihre E-Mail nicht zu